Botox Alternative: Acetyl Hexapeptid für straffe Haut ohne Falten

Botolift - Botox Ersatz Acetyl Hexapeptid 8

Botox ist teuer, schmerzhaft und trotzdem der Faltenkiller Nummer Eins. Das Nervengift ist so zuverlässig, dass sich immer mehr Menschen bereits mit Mitte dreißig für eine Spritze entscheiden. Selbst die kleinsten sichtbaren Zeichen der Hautalterung sollen entfernt werden, egal, was es kostet und welche Risiken die Botox-Spritze mit sich bringt. Es gibt jedoch eine gute Alternative zu Botox: Acetyl Hexapeptid glättet die Haut und verhindert das Entstehen von tiefen Falten. Schmerzfrei und spritzenlos.

Botox: was sind die Vor- und Nachteile des Nervengifts?

Botox gilt seit den 1990er Jahren als das Mittel gegen Falten. Dabei handelt es sich um das stärkste Nervengift, das die Menschheit kennt. Es wird direkt in den Muskel gespritzt, was somit zu einer Blockierung von Nervenimpulsen führt. Der entsprechende Muskel kann nicht mehr angespannt werden, wodurch die Falten sichtbar geglättet werden.

Der Effekt des Anti-Aging-Stoffes hält leider nicht lange an. Nach einigen Wochen oder Monaten sind die unbeliebten Falten nämlich wieder da und man muss erneut an die Nadel. Aber Vorsicht: zu viel an Nervengift könnte die Mimik gravierend verändern, weil Botox die Muskeln lähmt. Das Gesicht wird in dem Fall zu einer bewegungslosen Maske.

Acetyl Hexapeptid als Alternative zu Botox

Eine gute Alternative zu Botox stellt der innovative Wirkstoff Acetyl Hexapeptid dar. Seine Wirkungsweise ist dem Nervengift ähnlich. Unsere Körperzellen kommunizieren bekannterweise über Botenstoffe miteinander. Der Nervenbotenstoff heißt bei Muskeln Acetylcholin (ACh). Der Muskel kontraktiert stärker, je mehr ACh ihn erreicht. Dann zieht er sich intensiver zusammen, was die Entstehung von Falten begünstigt.

Der innovative Stoff Acetyl Hexapeptid hemmt das Acetylcholin, wodurch sich der Muskel weniger zusammenzieht und die Haut nicht strapaziert. Bleibt sie entspannt, entstehen kaum Falten. Im Gegensatz zu Botox lähmt das Acetyl Hexapeptid den Muskel nicht, es entspannt ihn nur. Die Mimikfalten werden auf diese Weise geglättet und die Entstehung von tiefen Falten wird so verhindert.

Reduziert nachweislich die Tiefe der Falten

Acetyl Hexapeptid ist ein Peptid, das aus sechs Aminosäuren besteht. Klinische Studien belegen seine Wirkung auf die Faltenreduzierung. So untersuchte das Forscherteam um Dr. Antonio Ferrer-Montiel an der Universidad Miguel Hernández in Spanien den Effekt von Cremes und Seren, die Acetyl Hexapeptide enthalten. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Tiefe der Falten bei einer 30-tägigen Anwendung um bis zu 30 Prozent reduziert werden konnte.

Besser als Botox

Acetyl Hexapeptid kann im Gegensatz zu Botox die Falten nicht komplett verschwinden lassen, jedoch deutlich minimieren. Der Wirkstoff ist auf jeden Fall eine sehr gute Alternative zum Nervengift. Folgende Vorteile sind besonders hervorzuheben:

  1. Acetyl Hexapeptid muss nicht injiziert werden, was den Gang zu einem Schönheitschirurgen erspart und den Geldbeutel schont
  2. Der innovative Anti-Aging-Stoff hemmt einen Teil des Botenstoffs ACh und die Gesichtsmuskulatur wird nicht gelähmt
  3. Weniger Risiken als Botox
  4. Das Peptid regt die Kollagenbildung der Haut an. Dies sorgt für die natürliche Festigkeit und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter baut der Körper Kollagen ab. Hier wirkt Acetyl Hexapeptid entgegen, indem es die Kollagenbildung stärkt. Das Hautbild erscheint dadurch gesünder, elastischer und frischer.

Acetyl Hexapeptid ist also durchaus eine gute, kostengünstige und nadelfreie Alternative zu Botox.

Cellusana - Botolift refresh

BOTOLIFT refresh von Cellusana enthält neben Acetyl Hexapeptid-8 auch Hyaluronsäure, die die Haut zusätzlich aufpolstert. Das Produkt sorgt für eine spürbare Entspannung der Gesichtsmuskulatur, mildert effektiv Fältchen und reduziert das Auftreten von feinen Linien. Das enthaltene Canonaöl macht die Haut außerdem glatt und geschmeidig.

More
articles

Products